Zukunft am Rhein

Als Salina Raurica wird die Rheinebene zwischen der Gemeinde Augst im Osten und dem Prattler Industrieareal Schweizerhalle im Westen bezeichnet. Im Norden stösst das Areal an das Flussufer, im Süden an die Autobahn. Aus dem Kanton Basel-Landschaft selber und aus den umliegenden Kantonen ist Salina Raurica per Strasse und Schiene in wenigen Minuten erreichbar. Rund 216‘000 Quadratmeter Fläche stehen für neue Nutzungen zur Verfügung, was einer Grösse von fast 34 Fussballfeldern entspricht.

Salina Raurica ist das grösste kantonale Entwicklungsgebiet. Hier werden neue Wohnungen und Arbeitsplätze in einer attraktiven Umgebung entstehen. Die Quartiere ermöglichen ein gutes Mit- und Nebeneinander von neuen und bestehenden Ortsteilen, von Wohnen, Arbeiten und Freizeit.

Ein Entwicklungsgebiet mit vielen Facetten

Die Entwicklung von Salina Raurica besteht aus mehreren Projekten der Siedlungs- und Verkehrsplanung. 60 Hektaren Bauland werden in eine neue Nutzung überführt.

Bevölkerung und Wirtschaft wachsen in der Region Basel kontinuierlich. Sie brauchen Platz, der sich nur teilweise über innere Verdichtung – das heisst in bestehenden Siedlungen – schaffen lässt. Salina Raurica als Baulandreserve eröffnet Chancen. Insbesondere die Möglichkeit, eine grosse Fläche als Gesamtheit zu betrachten. Arbeiten, Wohnen, Verkehrs und Freizeit lassen sich von Grund auf planen und aufeinander abstimmen. Dies erlaubt, gemeinsam zu denken, innovative Ansätze zu prüfen und attraktive Angebote entstehen zu lassen, die allen Beteiligten zugute kommen. 

Bereits 1998 bezeichnete der Baselbieter Landrat die Rheinebene zwischen Schweizerhalle und Augst als Arbeitsgebiet von kantonaler Bedeutung. 2009 verabschiedete er den Spezialrichtplan Salina Raurica, der folgende Ziele und Eckwerte aufweist:

  • Salina Raurica wird zu einem attraktiven und konkurrenzfähigen Wirtschaftsstandort entwickelt.
  • Die Teilbereiche werden groben Nutzungskategorien zugeordnet (gewerbliche, industrielle Nutzungen westlich der ARA sowie gemischte Wohn- und Geschäftsgebiete um den Bahnhof Salina Raurica und den Längi-Park sowie Wohnanlagen am Rhein).
  • Die bestehende Kantonsstrasse wird dazu verlegt sowie das Trassee für den Tramkorridor gesichert. ((Diese 3 Punkte tel quel ab Ausdrucken übernommen.))

Dank der Verlegung der Kantonsstrasse kommt die Lage des Areals am Rhein als identitätsstiftendes Element zum Tragen. 

 

Areale in und um Salina Raurica

Die Arealentwicklung ist Bestandteil des kantonalen Richtplans (KRIP) bzw. wird im Spezialrichtplan Salina Raurica beschrieben. Dort wird festgehalten, dass die Zukunftsplanung gesamthaft statt parzellenweise angegangen werden soll. Die Gemeinden Pratteln und Augst koordinieren ihre Projekte mit dem Kanton Basel-Landschaft und seiner Planung der Verkehrsinfrastruktur.

Unbebaute Flächen

  • 33’000m2 Zurlindengrube und 13’000m2 Greenfield in Salina Raurica West
  • Eigentum Kanton Basel-Landschaft
  • Abgabe im Baurecht oder Verkauf

Factsheet

 

Core & Shell Angebote

Der zu Salina Raurica benachbarte Infrapark Baselland bietet umfassende Dienstleistungen unter anderen im Bereich Gebäude und Administration, Energieversorgung und Betriebsmittel, Abwasservorbehandlung, Analytik und Engineering und daher der ideale Standort für Unternehmen der Chemie- und Life Sciences-Branche.

 

Lage

  • ÖV Erschliessung: 30 Minuten bis nach Basel SBB, 1/2h Takt, ab 2022 1/4h Takt
  • Unmittelbarer Autobahnanschluss
  • Flughafen Euroairport Basel/Mulhouse/Freiburg: 15 Autominuten

 

Kontaktieren Sie die Standortförderung Baselland für weitergehende Informationen zu den Arealen in Salina Raurica sowie weiteren Grundstücken und Immobilien im Kanton Basel-Landschaft. Gerne unterstützen wir bei der individuellen Suche nach einem neuen Standort.

Welcome to Desk
Standortförderung
Baselland
welcome@economy-bl.ch

Logo Standortförderung Baselland

www.economy-bl.ch
+41 61 552 96 92
Amtshausgasse 7
4410 Liestal

Aktuelles

2019-11-06
Spatenstich für die Rauricastrasse

Heute fand an der Rheinstrasse in Pratteln der offizielle Spatenstich zur neuen, verlegten Kantonsstrasse im […]

Mehr lesen
2019-08-28
«ProjektNews» per E-Mail – bitte anmelden!

Die «ProjektNews» berichten in loser Folge über die Entwicklung von Salina Raurica. Ab der nächsten […]

Mehr lesen
2019-08-28
Baubeginn für die neue Kantonsstrasse

Nun ist es so weit: Am 2. September 2019 startet der Bau der neuen Kan­tonsstrasse […]

Mehr lesen